Helga Dräger nutzte die Corona-Lücke

Helga Dräger – siegreich beim Bahn-Gehen in Diez

Nachdem in den Monaten von März bis Mitte September 2020 keine Geher-Wettbewerbe durchgeführt wurden, nutzte Helga Dräger die Zeit vom 19.09. bis 25.10.2020 zur Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen im süddeutschen Raum.

 

Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Salvatore Gangi sichert sich BaWü Trail-Titel

Salvatore Gangi mit Freude im Gesicht und nicht zu bremsen (Bild von Günter Krehl)

Salvatore Gangi siegte bei den stark besetzten baden-württembergischen Trailrun-Meisterschaften in Unterharmersbach (Schwarzwald) in der Klasse M 70, denn viele Läufer nutzten eine der letzten diesjährigen Möglichkeiten für die Teilnahme an einem Meisterschafts-Wettbewerb. 



Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Wolfgang Schmid gewinnt Silber bei den DLV-Mehrkampf-Meisterschaften

Wolfgang Schmidt voller Energie beim Diskuswurf

Wolfgang Schmidt hat seinen Traum erfüllt. Bei den deutschen Fünfkampf-Meisterschaften in Thüringen erreichte er mit dem Team des LAC Essingen den zweiten Platz in der Klasse M 50/55 und damit sein erhofftes Ziel auf einen Podestplatz bei DLV-Meisterschaften.




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Siege für Jongmans und Gangi

Martin Jongmans und Salvatore Gangi mit freudiger Erwartung vor dem Start

Martin Jongmans und Salvatore Gangi nutzten die Startmöglichkeit beim Altbacher Berglauf im August 2020 und beide wurden nach längerer Wettkampfpause mit dem Sieg in ihrer Altersklasse belohnt.




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Leichtathleten wurden „ausgebremst“!

Helga Dräger bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften

Die Wettkampf-Planungen unserer Sportlerinnen und Sportler wurden in diesem Jahr regelrecht ausgebremst.

Den bisher einzigen Titel holte sie sich Helga Dräger im Februar 2020 bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt mit dem Sieg über 3000 m Gehen. Hinzu kam noch der Sieg bei den Berliner Meisterschaften über 3000 m mit 23:55 Minuten (beide  Klasse W 80).
Bei den Läufern war nur Salvatore Gangi bei den BaWü Cross-Meisterschaften am Start; siehe Homepage vom Februar 2020.

 




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Der erfolgreiche Esslinger Läufer Siegmar Müller wird 80

Siegmar Müller

Der Deizisauer Siegmar Müller von der Turnerschaft Esslingen feiert am 13.03.20 seinen 80. Geburtstag. Er war über 60 Jahre erfolgreich in der Laufszene unterwegs und kann in diesem Jahr auch seine sechzigjährige Vereinszugehörigkeit feiern. Seinen ersten großen Titel erreichte er im Jahr 1964 mit dem Gewinn der württembergischen Waldlauf-Meisterschaft. Gute Platzierungen bei deutschen, süddeutschen und württembergischen Meisterschaften im Waldlauf sowie über 5.000 und 10.000 Meter kommen zu Müller’s Erfolgsbilanz hinzu. Seine Bestzeiten von 3:57,2 Minuten über 1.500 Meter, 8:28,4 Minuten über 3.000 Meter und 14:34,0 Minuten über 5.000 Meter aus den Jahren 1963/64 sind noch heute bestehende Vereinsrekorde der Turnerschaft Esslingen. Über 10.000 Meter kann Müller eine Bestzeit von beachtlichen 32:09 Minuten vorweisen.

 




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Traditionslauf „ Esslinger Höhenweg“

Martin Jongmans, Ralf Heer, Wolfgang Schmidt und Heidi Weiss (erste Reihe von links), kurz vor Kimmichsweiler.

Seit über dreißig Jahren ist es Tradition, dass unsere Läuferinnen und Läufer, zusammen mit Interessenten aus der näheren Region, jeweils im Januar oder Februar den Esslinger Höhenweg mit seinen 28 Kilometern und 550 Höhenmetern komplett ablaufen. Zusätzlich zum Weihnachtslauf auf den Rotenberg ist dies ein weiteres Lauf-Highlight.

 

Siegmar Müller
März 2020

 




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Salvatore Gangi als „letzter Mohikaner“

Salvatore Gangi (625) neben Eddy Schlenker (1. M 75), vom VfL Ostelsheim

Salvatore Gangi belegte bei den stark besetzten BaWü Cross-Meisterschaften in Weinstadt den fünften Platz in der Altersklasse M70 und er war einziger Teilnehmer unserer Laufgruppe.
Ein Sonderlob hat  sich unser Ralf Heer als Ansager verdient.

 

Siegmar Müller
Februar 2020

 




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Traditionslauf zum Rotenberg

Ausgelassene Freude beim Lauf zum Rotenberg

Seit dreißig Jahren ist es Tradition, dass unsere Läuferinnen und Läufer, zusammen mit Interessenten aus der näheren Region, am zweiten Weihnachtsfeiertag vom Jägerhaus bis zur Kapelle auf dem Rotenberg laufen und wieder zurück. Es ist gleichzeitig das letzte Highlight der Saison, abgesehen von einzelnen Starts bei Silvesterläufen.

 




Weiterlesen …

2020 (Kommentare: 0)

Martin Jongmans als dreifacher Waldlaufmeister

Martin Jongmans (4003) und Wolfgang Schmidt (4005)

Martin Jongmans siegte bei den BaWü Waldlauf-Meisterschaften in Ötigheim (bei Rastatt)  über 4,9 Kilometer mit 16:44 Minuten in der Altersklasse M 50 und sicherte sich damit nach 2015 und 2016 zum dritten Mal diesen Titel. Jongmans hatte gegenüber dem Zweitplatzierten und Sieger in den Jahren 2017 und 2018, Günter Seibold vom TSV Crailsheim, sichere vierzehn Sekunden Vorsprung. Wolfgang Schmidt belegte mit einer ebenfalls starken Leistung mit 17:30 Minuten den zweiten Platz in der Klasse M 55. Schneller war nur der deutsche Spitzenläufer Matthias Koch (LAV Tübingen) mit 16:36 Minuten.

 




Weiterlesen …

2019 (Kommentare: 0)