And the Oscar goes to...Turnerschaft Tennis!

Am Samstag, 28.11.2015 fand in der Vereinsgaststätte Georgiihaus der alljährliche Saisonabschluss der Tennisabteilung der Turnerschaft Esslingen statt. Die neue Festwartin Nicola Kopp hatte sich anlässlich des 125-jährigen Vereinsbestehens als Motto der Veranstaltung "Film&Hollywood" ausgedacht, da zeitgleich mit Gründung des Vereins auch die Erfindung des Kinos zusammenfiel. Entsprechend waren die Räumlichkeiten mit großen Filmplakaten geschmückt und neben dem schon bewährten Programm von Ehrungen, Quiz und Diashow-Jahresrückblick gab es auch eine Prämierung der besten Kostüme. Hier wurden Markus Glauben und Daniel Csepai von der Herrenmannschaft als Asterix&Obelix ebenso als auszeichnungswürdig befunden wie Anja Massoth in ihrem Pippi-Langstrumpf-Kostüm! Nach Abschluss des offiziellen Programms wurde im bis spät in die Nacht getanzt,wobei sich vor allem die aktiven Damen- und Herrenspieler durch Kondition auszeichneten. Alles in allem ein sehr unterhalsamer Abend, der das Jubiläumsjahr aus Sicht der Tennisabteilung mit den gelungenen Großveranstaltungen von Bezirksmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften gelungen abrundete!

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Dreimal Platz 3 für den TSCH-Nachwuchs

Bei den diesjährigen Hallen-Bezirksmeisterschaften erreichten unsere drei besten Jugendspieler in unterschiedlichen Konkurrenzen jeweils dasselbe Ergebnis: Mirella Leithold spielte bei den Juniorinnen U14 erfolgreich bis zum Halbfinale, wo dann leider ebenso Endstation war wie für Ihren Bruder Philipp bei den U16, der sich dort gegen den überlegenen späteren Turniersieger geschlagen geben musste. Und auch Nils Kallen bei den U18 musste ganz kurz vor dem Finale die Koffer packen. Im Viertelfinale hatte er noch den an Nummer zwei gesetzten Spieler besiegt, im Halbfinale reichte es aber auch für ihn leider nicht zu dem noch größeren Erfolg. Dennoch eine tolle Leistung unserer Youngster, die auch in der erst am Anfang stehenden Hallensaison auf weitere Turniererfolge hoffen lässt! Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

"Viva Mallorca" -Tennis-Camp der Hobby Herren 2015

Nach 3-maligen Besuch Pilsen lautete das diesjährige Ziel für unser Tennis-Camp – Blau Colonia San Jordi
ganz im Süd-Osten der Ferieninsel Mallorca gelegen.
Gleich bei der Ankunft in unserem Hotel, überraschte uns unser Chef-Organisator Michel mit dem 1. Highlight
unserer Reise sprich „kostenfreier Upgrade von unserem aktuellen 4-Sterne auf deren neueres 5-Sterne Hotel
in Porto Petro.
 
 Das tägliche Frühstücks-Büfett als 2. Highlight, ließ keinerlei Wünsche offen: ob der trockene Sekt als „Starter in den Tag“, oder Bohnen mit allerlei Gemüse-Variationen, ein Omelett das Kalorien mäßig betrachtet durchaus mit einem kompletten Mittag- und Abendessen Schritt halten konnte, oder für die Feinschmecker unter uns „vielleicht noch etwas Süßes ?“  Alles was das Schwabenherz begehrt ! Ob der Rollmops auch irgendwelche Vitamine hat, wage ich dennoch stark zu bezweifeln....

 

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Mixed-Team steigt ungeschlagen in die Verbandsliga auf!

Die aktive Mixed-Mannschaft der TA TSCH Esslingen hat den "Durchmarsch" in die Verbandsliga geschaftt: Wie schon im Vorjahr, als dieser Wettbewerb als Verbandsspielrunde eingeführt wurde, blieb das Team auch im Jahr 2015 ungeschlagen. Nach ungefährdeten Siegen gegen Mehrstetten und Deggingen lief dabei alles auf einen Showdown gegen den befreundeten Verein TC Süßen hinaus. Allein schon an den Leistungsklassen der gemeldeten Spieler konnte klar erkannt werden, dass die Mixed-Runde die Chance hat, sich nachhaltig als deutlich mehr als eine "Hobby-Runde" zu etablieren. Nach Einzelniederlagen von Benny und Flo sowie Siegen durch Nici, Alexandra, Chrissi und Stefan stand es bereits 4:2, so dass in den anschließenden Mixed-Doppeln ein einziger Sieg reichte, den Nici/Stefan mit etwas Mühe holten, so dass es am Ende 5:4 für die Turnerschaft hieß! Das abschließende Saison-Spiel gegen Bad Boll war dann nur noch reine Formsache. Für das Mixed-Team 2015 spielten: Nicola Kopp, Chris Berger, Alexandra Zeps, Sabrina Kurrle, Anna Lange, Susanne Wiegand ,Gaby Berger, Benny Hirth, Flo Neugebauer, Stefan Rostek, Nils Kallen, Knut Reichenberger, Ralph Albrecht, Dominik Schwarz und Markus Glauben. Herzlichen Glückwunsch allen Aufsteigern!

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Nils Kallen Zweiter in Maichingen!

Nils Kallen sicherte sich in Maichingen LK 7!

Am vergangenen Wochenende lief für Nils Kallen von der TSCH Esslingen beim Turnier in Maichingen (fast) alles nach Plan: Während seine Vorbilder Federer und Djokovic bei den US Open um den Titel kämpften, schaffte der 17-jährige Mannschaftsspieler nicht nur den Sprung auf die Leistungsklasse 7, mit der er sich für das kommende Jahr einen festen Platz im Bezirksoberliga-Herren-Team sicherte, sondern kämpfte sich auch beim mehrtägigen Turnier bis zum Finale durch, wo er dann leider knapp unterlegen war...

 

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Tennisabteilung zum zweiten Mal 2015 als perfekter Gastgeber

Das siegreiche WTB-Team v.l.n.r.: Gundula Wieland, Torsten Leithold, Petra Engel, Jörg Bader, Anke Wiedenhorn, Thomas Rupps, Ajka Bedanova, Andreas Franz, Sabine Lonien, WTB-Vizepräsident Rolf Schmid

Bei den Großen Schomburgk-Spielen, den Deutschen Meisterschaften der Tennis-Landesverbände ging es auf der Anlage der Turnerschaft Esslingen am vergangenen Wochenende um den Aufstieg in die prestigeträchtige A-Gruppe. Bereits am Samstag setzten sich in beiden Halbfinals die „Underdogs“ durch, mit jeweils 5:4 besiegten die Teams aus Hessen und Württemberg (darunter mit einem Sieg im Einzel unser Vereinsmitglied Torsten Leithold) die favorisierten Gegner aus Westfalen, bzw. Niederrhein und qualifizierten sich somit für das Aufstiegsspiel. Die unterlegenen Teams mussten indes am Sonntag im Duell um den Klassenerhalt antreten, wo sich die Westfalen mit einem knappen 5:4 behaupteten, so dass der TV Niederrhein den Gang in die Drittklassigkeit bestreiten musste.

Im Finale wurde es jedoch noch „heißer“...

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 2)

Bericht und Bilder (!!!) zum Sommer-Bändeles-Turnier

Endlich gibt es auch die übrigen Bilder zum Ansehen...

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

„Am Ende zählt jeder Punkt"

Am Sonntag den 26.07. stand für unsere Hobby-Mixed Mannschaft der 2. Spieltag an, diesmal auswärts bei der TA TSV Betzingen. Gespielt werden jeweils 2 x Damen-, 2 x Herren-Einzel sowie 2 x Mixed-Doppel. Dank der 7-Platz-Anlage, konnten alle Einzel zeitgleich gestartet werden.

Mark im 1. Herren-Einzel kämpfte zwar tapfer und gewohnt ausdauernd, musste aber am Ende eine knappe Niederlage hinnehmen. Michel im 2. Einzel hatte gegen deren „alten Hasen“ einen schweren Stand und kam mit dem sehr harten Untergrund nicht zurecht und verlor ebenfalls recht deutlich. Aber – getreu der Weisheit von Bernd Straub folgend – „Junge, jeder Punkt zählt !“ holte er wenigsten ein Pünktchen (zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand ahnen dass…, aber der Reihe nach)....

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Ganz ausgeglichene Damen 50

Unsere Damen 50 v.l.n.r.: M.Schreiber, P.Siegel, E.Brandt, E.Clauß, E.Reuter, P.Kurrle, J.Schlipf, U.Rauscher, R.Rostek, G.Nelke

Die Saison 2015 unserer Damen 50 begann mit einem Déja-vu, auf das die eine oder andere wohl gerne verzichtet hätte: Nachdem das Team im Vorjahr das Trauma, nach 4:2-Führung nach den Einzeln den Sieg durch drei verlorene Doppel noch aus der Hand zu geben, schon überwunden hatte, „passierte“ es  gegen Bad Überkingen gleich im ersten Spiel der Saison, so dass es am Ende leider ein bitteres 4:5 zu akzeptieren gab. Jedoch nahmen es Edgitha, Roswitha, Elfriede, Maria, Gabi, Ulrike, Erika, Petra K., Jutta und Petra S. gänzlich ungerührt und gewannen in den nächsten beiden Partien nicht nur 5 von 6 möglichen Doppeln, sondern vor allem auch mit 9:0 gegen Eislingen und 5:4 in Jesingen zwei wichtige Verbandsspiele. Am letzten Spieltag ging es dann zum starken TC Grötzingen, wo sich unsere Mannschaft mit 8:1 geschlagen geben musste, während der Gastgeber den Aufstieg feierte. Am Ende stand eine ausgeglichene Bilanz und Platz 3 in der Bezirksoberliga, so dass auch für nächstes Jahr wieder attraktive Spiele bei gleichzeitig nicht allzu weiter Anreisezeit erwartet werden dürfen!

Bereits vor einer Woche hatten die Damen am letzten Spieltag Ihren Aufstieg in die Bezirksoberliga genauso „eingetütet“ wie die Damen 30 ihren vierten Titel als Württembergische Meister in Folge! Beiden Teams nochmals herzlichen Glückwunsch!

Die Herren 1 und Herren 2 schlossen am vergangenen Sonntag Ihre Runde jeweils ab. Beide Teams konnten mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel  eine hervorragende Saison mit Platz 2 in der Bezirksoberliga, bzw. Bezirksliga abschließen, wobei die „Erste“ sogar zum Schluss sogar noch den in Bestbesetzung und mit eingekaufter Verstärkung angetretenen Verbandsliga-Aufsteiger TC Bernhausen verdient mit 5:4 besiegte!

Die Schlussplatzierungen unserer Mannschaften 2015

Damen(BZL): 1.Platz  und Aufstieg in die Bezirksoberliga     Herren 1 (BOL): 2. Platz von 7: Klassenerhalt
Damen 30 (WSt): 1.Platz und Württembergischer Meister   Herren 2 (BZL): 2.Platz von 7: Klassenerhalt
Damen 50 (BOL): 3.Platz von 5: Klassenerhalt   Herren 3 (KSt): 3.Platz von 6: Klassenerhalt
Herren 40: (BZL): 2.Platz von 5: Klassenerhalt   Herren 30 (BZL): 2.Platz von 6: Klassenerhalt
Herren 60 (VL): 4.Platz von 6: Klassenerhalt    

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)

Herren 40 und Damen unterwegs in Richtung Bezirksoberliga

Am ersten Verbandsspielwochenende seit Einbruch der Hitzewelle lieferten sich unsere Teams heiße Duelle um den jeweiligen Aufstieg. Die Damen holten dabei in der Besetzung Chris, Sabrina, Helen, Anna, Lisa und Susi mit einem 7:2-Sieg gegen Sielmingen schon den wohl entscheidenden Punkt für den Aufstieg in die Bezirksoberliga, am letzten Spieltag in Bad Boll würde schon eine 1:8-Niederlage reichen! Bereits nach den Einzeln war mit 5:1 alles klar, so dass frau in den Doppeln nur noch physisch ins Schwitzen kam, eigentlich war ja alles in trockenen Tüchern!

Die Herren 40 waren bereits am Samstag in Altbach angetreten. Nachdem Roland und Thomas sowie die dankenswerterweise kurzfristig eingesprungen Ferenc und Jörg einen schnellen 4:0-Vorsprung rausgeholt hatten, mussten sich Stefan und Sung (im MTB) leider geschlagen geben. In den Doppeln legten die Männer dann aber nochmals nach, gewannen ungefährdet alle drei Partien und gingen mit 7:2 als Sieger vom Platz. Am kommenden Samstag, 11.7. kommt es dann zum Schurwald-Showdown in Lichtenwald, wo es im direkten Duell um den Aufstieg in die Bezirksoberliga geht! Die Anreise ist ja nicht so weit, also auf geht’s, liebe Fans!

Alle Ergebnisse im Überblick:

 

Herren 60 (VL)  - TC W.-Rot Stuttgart) 7:2   Damen 50 (BZO)  – TC Grötzingen 1:8  
Herren 2 (BL)  - TC Faurndau 4:5          Herren 3 (KS1) -TC Hochdorf-R. 6:0  
Damen (BL) - TA TSV Sielmingen 7:2   Herren 30 (BL) - TC Lichtenwald 7:2  
Herren 40 (BL)  – TC Altbach/Zell 7:2   Damen 30 (WS)  - TV Mittelstadt 4:2  

Weiterlesen …

2015 (Kommentare: 0)