Aletsch-Halbmarathon Erlebnislauf

(Kommentare: 0)

Aletsch-Halbmarathon Erlebnislauf

Christine Sigg-Sohn und Heidrun Weiss gehörten zu den knapp 2500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim internationalen Aletsch-Halbmarathon in der Schweiz, Die Strecke führte über 21,1 Kilometer, mit einer Höhendifferenz von 1050 Metern, von Bettmeralp hinauf zum Bettmerhorn auf 2650 Metern. Der Streckenverlauf bot Ausblicke über das Rhonetal, sowie auf die Viertausender der Walliser Alpen und auf den gewaltigen Aletschgletscher; den größten Eisstrom der Alpen. Christine Sigg-Sohn belegte in 2:10:15 Stunden einen ausgezeichneten  zweiten Platz in der Altersklasse W 50 und Heidrun Weiss belegte in 2:35:06 Stunden einen guten elften Platz in der Klasse W 45.
Für beide Läuferinnen war es ein faszinierendes Erlebnis und laut Christine Sigg-Sohn „ihr bisher schönster Halbmarathon“. 

 Siegmar Müller

Juli 2018

Christine Sigg-Sohn und Heidrun Weiss, voller Lebensfreude in den Schweizer Alpen

Zurück

Einen Kommentar schreiben