Der erfolgreiche Esslinger Läufer Siegmar Müller wird 80

(Kommentare: 0)

Der erfolgreiche Esslinger Läufer Siegmar Müller wird 80

Der Deizisauer Siegmar Müller von der Turnerschaft Esslingen feiert am 13.03.20 seinen 80. Geburtstag. Er war über 60 Jahre erfolgreich in der Laufszene unterwegs und kann in diesem Jahr auch seine sechzigjährige Vereinszugehörigkeit feiern. Seinen ersten großen Titel erreichte er im Jahr 1964 mit dem Gewinn der württembergischen Waldlauf-Meisterschaft. Gute Platzierungen bei deutschen, süddeutschen und württembergischen Meisterschaften im Waldlauf sowie über 5.000 und 10.000 Meter kommen zu Müller’s Erfolgsbilanz hinzu. Seine Bestzeiten von 3:57,2 Minuten über 1.500 Meter, 8:28,4 Minuten über 3.000 Meter und 14:34,0 Minuten über 5.000 Meter aus den Jahren 1963/64 sind noch heute bestehende Vereinsrekorde der Turnerschaft Esslingen. Über 10.000 Meter kann Müller eine Bestzeit von beachtlichen 32:09 Minuten vorweisen.

Seine Erfolgsgeschichte fand eine Fortsetzung im Seniorenbereich. 1987 wurde Siegmar Müller württembergischer Meister in der M45 über 5.000 Meter in 16:46,8 Minuten. Im gleichen Jahr gewann er die Esslinger Stadtmeisterschaft im Waldlauf über 10 Kilometer in 34:37 Minuten. Anschließend begann er eine neue Karriere als Bergläufer und war auch hier auf nationaler Ebene äußerst erfolgreich. Er gewann gleich drei Mal den Deutschen Berglauf-Pokal. Im Jahr 1996 wurde er Deutscher Berglauf-Meister in der Altersklasse M55 und in den Jahren 1992 und 1995 Zweiter in den Klassen M50 bzw. M55. Einen weiteren großen Erfolg konnte er 2007 mit dem dritten Platz bei den Deutschen Berglauf-Meisterschaften mit der Mannschaft der M60 der Turnerschaft Esslingen erkämpfen.

Inzwischen hat sich Siegmar Müller vom aktiven Wettkampfsport zurückgezogen. Der Leichtathletik und insbesondere dem Laufsport ist er als Leichtathletik-Abteilungsleiter der Turnerschaft Esslingen weiterhin eng verbunden. Im vergangenen Jahr hat er die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Leichtathletikabteilung hervorragend organisiert und eine überaus lesenswerte Chronik verfasst.

Wir wünschen ihm alles Gute, vor allem weiterhin beste Gesundheit, die es ihm ermöglicht, noch viele Jahre das Vereinsleben der Turnerschaft Esslingen mitzugestalten und als treuer Helfer beim Esslinger Schurwaldlauf mitzuwirken.

 

März 2020

Ralf Heer

Siegmar Müller

Martin Jongmans als dreifacher Waldlaufmeister

Martin Jongmans siegte bei den BaWü Waldlauf-Meisterschaften in Ötigheim (bei Rastatt)  über 4,9 Kilometer mit 16:44 Minuten in der Altersklasse M 50 und sicherte sich damit nach 2015 und 2016 zum dritten Mal diesen Titel. Jongmans hatte gegenüber dem Zweitplatzierten und Sieger in den Jahren 2017 und 2018, Günter Seibold vom TSV Crailsheim, sichere vierzehn Sekunden Vorsprung. Wolfgang Schmidt belegte mit einer ebenfalls starken Leistung mit 17:30 Minuten den zweiten Platz in der Klasse M 55. Schneller war nur der deutsche Spitzenläufer Matthias Koch (LAV Tübingen) mit 16:36 Minuten.
In der Mannschaftswertung  belegten die Esslinger Läufer mit Jongmans, Schmidt und Johannes Hopp (20:29 / 13. M 55) den fünften Platz in der Klasse M 50/55 unter acht  teilnehmenden Mannschaften; es fehlten allerdings nur 11 Sekunden auf den dritten Platz.

Siegmar Müller

Dezember 2019

Martin Jongmans (4003) und Wolfgang Schmidt (4005)

Zurück

Einen Kommentar schreiben